Angebote zu "Umts" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Klein, R: Analyse und Bewertung der Möglichkeit...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Erscheinungsdatum: 30.11.2000, Medium: Taschenbuch, Einband: Kartoniert / Broschiert, Titel: Analyse und Bewertung der Möglichkeiten einer IP-basierten Übertragung im UMTS Funknetz für Echtzeit und Nicht-Echtzeit-Dienste, Autor: Klein, Richard, Verlag: Diplom.de, Sprache: Deutsch, Rubrik: Elektronik // Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Seiten: 100, Informationen: Paperback, Gewicht: 156 gr, Verkäufer: averdo

Anbieter: averdo
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Analyse und Bewertung der Möglichkeiten einer I...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse und Bewertung der Möglichkeiten einer IP-basierten Übertragung im UMTS Funknetz für Echtzeit und Nicht-Echtzeit-Dienste ab 48 € als Taschenbuch: . Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Technik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
GSM - Global System for Mobile Communications
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Wien (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Das erste Kapitel erzählt von der Entwicklung der mobilen Kommunikation von den ersten zellulären Anfängen bis hin zu einem Ausblick auf die zukünftige Mobilfunkgeneration. Der Rückblick beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts mit den Experimenten der analogen bis zur Erforschung der zellulären und digitalen Kommunikationssysteme. Ursprünglich stand die Abkürzung GSM für Groupe Spécial Mobile, die von der CEPT (Conference Européenne des Administrations des postes et des télécommunications) beauftragt, eine große Rolle für die einheitlichen technischen Entwicklungen der zellulären und digitalen Kommunikationssysteme gespielt hat. 1989 wurde die Groupe Spécial Mobile in das neu gegründete European Telecommunication Standards Institute (ETSI) als Technical Committee übernommen. Die technischen Empfehlungen der Gruppe wurden vom ETSI als europaweit gültige Norm. Damit die Vision eines länderübergreifenden GSM-Marktes Realität werden konnte, haben 13 europäische Netzbetreiber bereits 1987 in Kopenhagen ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, mit dem sie sich verpflichteten, beim Aufbau des GSM-Netzes den ETSI-Standard einzuhalten. GSM wurde als Handelsmarke für die neue Mobilfunktechnologie bestimmt und die Groupe Spécial Mobile wurde in Special Mobile Group (SMG) umbenannt. 1992 wurden die GSM-Netze europaweit offiziell in Betrieb genommen. Im Juli 2001 telefonierten 564,5 Millionen Menschen weltweit in einem GSM Netz. Derzeit wird an der Umsetzung der UMTS - Technologie gearbeitet, die auf den Errungenschaften von GSM aufbaut.Das zweite Kapitel setzt sich mit der Netzarchitektur und der Signalisierung in der GSM-Technologie auseinander. Es werden die vier Subsysteme, die über Schnittstellen miteinander verbunden sind, ausführlich beschrieben. Es handelt sich dabei um die Mobilstation und das Subscriber Identity Module, das Base Station Subsystem (oder Funknetz), das Network Switching System (oder Mobilvermittlungsnetz) und das Operation and Maintenance Subsystem (oder Betrieb und Wartung). Dank der Signalisierung kommunizieren die obengenannten GSM-Subsysteme miteinander. Dafür wurde in der Forschung ein Open System Interconnection (OSI) Referenzmodell entwickelt, das auch in der GSM-Technologie zur Anwendung kommt. Eine genaue Beschreibung dieses Modells macht den Signalisierungsprozess deutlich.Es folgt im dritten Kapitel eine Darstellung der wichtigsten Prozesse, die im Hintergrund ablaufen, während der/die HandybenutzerIn darauf wartet, dass der gewählte Dienst ausgeführt wird. Der erste abgebildete Prozess ist das Location Update , dieser Vorgang ist notwendig, damit die aktuelle Position des/der Mobilfunkteilnehmers/-teilnehmerin im Netz bekannt ist und Anrufe dorthin geleitet werden können bzw. von dort aus vorgenommen werden können. Danach folgt die Beschreibung des Mobile Originating Calls, davon spricht man, wenn der/die MobilfunkteilnehmerIn von seinem/ihrem Mobiltelefon aus jemanden anrufen möchte. Wird hingegen der/die MobilfunkteilnehmerIn auf seinem/ihrem Mobiltelefon angerufen, spricht man vom Mobile Terminating Call. Damit die Gesprächsqualität beibehalten werden kann, während sich der/die HandybenutzerIn vom ursprünglichen Aufenthaltsort fortbewegt, muss der Kommunikationskanal gewechselt werden. Besteht bereits eine Gesprächsverbindung und der gegenwärtig genutzte Kanal muss gegen einen anderen gewechselt werden, dann spricht man von Handover. Abschließend wird in diesem Kapitel noch der Prozess des Roamings beschrieben. Dieser Prozess findet immer dann statt, wenn sich die MobilteilnehmerInnen über die Grenzen des Mobilnetzes ihres Netzbetreibers hinaus bewegen, aber weiterhin ungehindert ihr Mobiltelefon nutzen können.Im vierten Kapitel ...

Anbieter: Dodax
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
GSM - Global System for Mobile Communications
59,70 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Wien (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Das erste Kapitel erzählt von der Entwicklung der mobilen Kommunikation von den ersten zellulären Anfängen bis hin zu einem Ausblick auf die zukünftige Mobilfunkgeneration. Der Rückblick beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts mit den Experimenten der analogen bis zur Erforschung der zellulären und digitalen Kommunikationssysteme. Ursprünglich stand die Abkürzung GSM für Groupe Spécial Mobile, die von der CEPT (Conference Européenne des Administrations des postes et des télécommunications) beauftragt, eine große Rolle für die einheitlichen technischen Entwicklungen der zellulären und digitalen Kommunikationssysteme gespielt hat. 1989 wurde die Groupe Spécial Mobile in das neu gegründete European Telecommunication Standards Institute (ETSI) als Technical Committee übernommen. Die technischen Empfehlungen der Gruppe wurden vom ETSI als europaweit gültige Norm. Damit die Vision eines länderübergreifenden GSM-Marktes Realität werden konnte, haben 13 europäische Netzbetreiber bereits 1987 in Kopenhagen ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, mit dem sie sich verpflichteten, beim Aufbau des GSM-Netzes den ETSI-Standard einzuhalten. GSM wurde als Handelsmarke für die neue Mobilfunktechnologie bestimmt und die Groupe Spécial Mobile wurde in Special Mobile Group (SMG) umbenannt. 1992 wurden die GSM-Netze europaweit offiziell in Betrieb genommen. Im Juli 2001 telefonierten 564,5 Millionen Menschen weltweit in einem GSM Netz. Derzeit wird an der Umsetzung der UMTS - Technologie gearbeitet, die auf den Errungenschaften von GSM aufbaut.Das zweite Kapitel setzt sich mit der Netzarchitektur und der Signalisierung in der GSM-Technologie auseinander. Es werden die vier Subsysteme, die über Schnittstellen miteinander verbunden sind, ausführlich beschrieben. Es handelt sich dabei um die Mobilstation und das Subscriber Identity Module, das Base Station Subsystem (oder Funknetz), das Network Switching System (oder Mobilvermittlungsnetz) und das Operation and Maintenance Subsystem (oder Betrieb und Wartung). Dank der Signalisierung kommunizieren die obengenannten GSM-Subsysteme miteinander. Dafür wurde in der Forschung ein Open System Interconnection (OSI) Referenzmodell entwickelt, das auch in der GSM-Technologie zur Anwendung kommt. Eine genaue Beschreibung dieses Modells macht den Signalisierungsprozess deutlich.Es folgt im dritten Kapitel eine Darstellung der wichtigsten Prozesse, die im Hintergrund ablaufen, während der/die HandybenutzerIn darauf wartet, dass der gewählte Dienst ausgeführt wird. Der erste abgebildete Prozess ist das Location Update , dieser Vorgang ist notwendig, damit die aktuelle Position des/der Mobilfunkteilnehmers/-teilnehmerin im Netz bekannt ist und Anrufe dorthin geleitet werden können bzw. von dort aus vorgenommen werden können. Danach folgt die Beschreibung des Mobile Originating Calls, davon spricht man, wenn der/die MobilfunkteilnehmerIn von seinem/ihrem Mobiltelefon aus jemanden anrufen möchte. Wird hingegen der/die MobilfunkteilnehmerIn auf seinem/ihrem Mobiltelefon angerufen, spricht man vom Mobile Terminating Call. Damit die Gesprächsqualität beibehalten werden kann, während sich der/die HandybenutzerIn vom ursprünglichen Aufenthaltsort fortbewegt, muss der Kommunikationskanal gewechselt werden. Besteht bereits eine Gesprächsverbindung und der gegenwärtig genutzte Kanal muss gegen einen anderen gewechselt werden, dann spricht man von Handover. Abschließend wird in diesem Kapitel noch der Prozess des Roamings beschrieben. Dieser Prozess findet immer dann statt, wenn sich die MobilteilnehmerInnen über die Grenzen des Mobilnetzes ihres Netzbetreibers hinaus bewegen, aber weiterhin ungehindert ihr Mobiltelefon nutzen können.Im vierten Kapitel ...

Anbieter: Dodax AT
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Analyse und Bewertung der Möglichkeiten einer I...
10,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse und Bewertung der Möglichkeiten einer IP-basierten Übertragung im UMTS Funknetz für Echtzeit- und Nicht-Echtzeit-Dienste. ab 10.99 € als epub eBook: . Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Technik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
Analyse und Bewertung der Möglichkeiten einer I...
48,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Analyse und Bewertung der Möglichkeiten einer IP-basierten Übertragung im UMTS Funknetz für Echtzeit und Nicht-Echtzeit-Dienste ab 48 € als pdf eBook: 1. Auflage. Aus dem Bereich: eBooks, Sachthemen & Ratgeber, Technik,

Anbieter: hugendubel
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
AVM FRITZ! Mesh Set FRITZ!Box 7590 + FRITZ!WLAN...
249,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

AVM FRITZ! Mesh Set - FRITZ!Box 7590 + FRITZ!WLAN Repeater 1750E Das FRITZ! Mesh Set von AVM vereint eine FRITZ!Box 7590 und einen FRITZ!WLAN Repeater 1750E in einem Paket. Damit bringt AVM erstmalig ein Set für beste WLAN Mesh-Performance auf den Markt. Anwender können ganz einfach per Knopfdruck ein rasend schnelles und reichweitenstarkes WLAN Mesh-Funknetz erzeugen und flexibel um weitere Mesh-fähige Produkte erweitern. Starkes WLAN mit Mesh Die FRITZ!Box 7590 bildet die Zentrale des Mesh. Zusammen mit dem FRITZ!WLAN Repeater 1750E lässt sich auf Knopfdruck ein einheitliches, leistungsfähiges Funknetz erstellen. Beide Produkte sind mit ihrer starken WLAN-Ausstattung die ideale Kombination für ein Heimnetz mit hoher Anzahl an WLAN-Clients. Zugleich funken die Geräte dank Dual-WLAN parallel mit den Frequenzbändern 2,4 GHz (WLAN N) und 5 GHz (WLAN AC), sodass sich auch anspruchsvolle WLAN-Szenarien realisieren lassen. Innovative Technologien wie Band Steering und Crossband-Repeating ermöglichen eine optimale Anbindung aller im WLAN Mesh angemeldeten Endgeräte. Somit ist eine stabile WLAN-Versorgung im gesamten Heimnetz gesichert. Einfach und flexibel erweiterbar Um die WLAN-Reichweite zu vergrößern, wird der FRITZ!WLAN Repeater ganz einfach per Knopfdruck ins WLAN eingebunden. Dabei übernimmt der FRITZ!WLAN Repeater automatisch alle Einstellungen aus der FRITZ!Box. Auch zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommene Anpassungen in der FRITZ!Box - beispielsweise die Änderung des WLAN-Kennwortes - werden automatisch und ohne Zutun des Nutzers auf den Repeater übertragen. In der Heimnetzübersicht der FRITZ!Box ist grafisch dargestellt, welche FRITZ!-Produkte aktiv sind und über welches das Smartphone, Tablet, Notebook oder Spielekonsole verbunden ist. Als ideale Ergänzung des FRITZ! Mesh Set eignet sich FRITZ!Powerline 1260E. Mesh - was ist das eigentlich? Manchmal ist ein WLAN-Netz allein für eine Wohnung nicht stark genug. Dann kommt Mesh ins Spiel: mehrere verteilte Geräte erzeugen ein gemeinsames und intelligentes WLAN-Netz. Das gesamte WLAN hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort. Mit Mesh genießen Anwender ganz einfach Höchstgeschwindigkeit beim Surfen, Video oder Gaming - nahtlos bis in den letzten Winkel jedes Zimmers. AVM FRITZ! Mesh Set - Vorteile auf einen Blick * Mehr WLAN in jedem Raum * Ein WLAN- Netzwerk für alle Geräte * Intelligentes WLAN-System für besten Empfang * Komfortable Bedienung und smarte Apps * Einfach und flexibel erweiterbar * DSL, Telefonie und Smart Home an Bord Mesh & WLAN * Mehr WLAN in jedem Raum mit Mesh - ein intelligentes WLAN-System für besten Empfang * Ein WLAN-Netzwerk mit einem Namen und einem Passwort für alle Geräte * Maximale WLAN-Leistung dank intelligenter Nutzung beider WLAN-Bänder (Crossband-Repeating) * Ergänzung des Mesh per Knopfdruck um zusätzliche FRITZ!-Produkte * FRITZ!Box 7590: WLAN AC (bis 1.733 MBit/s, 5 GHz) und N (bis 800 MBit/s, 2,4 GHz) * FRITZ!WLAN Repeater 1750E: WLAN AC (bis 1.300 MBit/s, 5 GHz) und N (bis 450 MBit/s, 2,4 GHz) * WLAN-Gastzugang: sicheres Surfen für Freunde und Besucher - getrennt vom Heimnetz * WLAN über Taster und angeschlossene Telefone an- und abschaltbar * Automatische Zeitschaltungsfunktion für das WLAN * AVM Stick & Surf: automatische WLAN-Verschlüsselung mit einem FRITZ!WLAN Stick * WPS (Wi-Fi Protected Setup) - sicheres Heimnetz per Knopfdruck * Updates und Einstellungen aller FRITZ!-Produkte im Mesh werden mit der FRITZ!Box gesteuert DSL/Netzwerk * WLAN-Router mit integriertem Modem für alle DSL-Anschlüsse, z. B. Telekom, 1&1, Vodafone, O₂ u. v. m. * Ideal auch für IP-basierte DSL-Anschlüsse * Unterstützt VDSL-Anschlüsse bis 300 MBit/s, ADSL2+ und ADSL * Routerbetrieb auch mit Kabelmodem, Glasfaseranschluss oder Mobilfunk-Stick (LTE/UMTS/HSPA) * 1 Gigabit-WAN-Anschluss (10/100/1.000 Base-T) 4 x Gigabit-Ethernet (10/100/1.000 Base-T) * Optimal für Video-Streaming und IPTV, z. B. Entertain, Netflix und Amazon Prime Video * MyFRITZ! - sicher von unterwegs auf die eigene FRITZ!Box zugreifen * Stateful Packet Inspection Firewall mit Portfreigabe für sicheres Surfen * Kindersicherung mit Zeitbudget, BPjM-Modul, Black- und Whitelist * Vollständige Unterstützung von IPv6 für Internet, Heimnetz und Telefonie * Sicherer Fernzugang über das Internet mit VPN (IPSec) * Einfaches Einrichten über Browseroberfläche mit PC, Smartphone oder Tablet * Sicherheitsassistent mit Diagnose-Tool und Auto-Update Telefon/DECT * Telefonanlage für IP-basierte Anschlüsse, ISDN und analoges Festnetz * Anschluss für bis zu 2 analoge Telefone sowie ISDN- und IP-Telefone * Integrierte DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlostelefone * 5 integrierte Anrufbeantworter inkl. Voice-to-Mail * Telefonbuchkontakte lokal oder online verwalten (Google, GMX, WEB.DE) * Faxfunktion inkl. E-Mail-Weiterleitung (Fax-to-Mail) * Anrufliste, Rufnummernsperre, Kurzwahl, Durchwahlfunktion, individuelle Wahlregeln Lieferumfang: * FRITZ!Box 7590 * FRITZ!WLAN Repeater 1750E * Installationsanleitung * Netzteil * Netzwerkkabel * Netzwerkkabel Slim * 4,25 Meter DSL-Telefon-Anschlusskabel * 4 Meter DSL-Kabel * TAE-/RJ45-Adapter * TAE-/RJ11-Adapter

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
AVM Fritz!Box 7530
129,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

AVM FRITZ!Box 7530 Der ideale Einstieg ins schnelle Heimnetz mit VDSL-Supervectoring 35b die FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring und innovativem WLAN mit MU-MIMO bringt rasantes Tempo ins Heimnetz. VDSL-Supervectoring 35b ermöglicht Internetgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s und macht die FRITZ!Box 7530 damit für alle aktuellen und künftigen Anforderungen am Breitbandanschluss bereit. Mit gewohntem Komfort verbindet die FRITZ!Box 7530 sämtliche Computer, Smartphones, Tablets, Drucker und weitere netzwerkfähige Geräte im Heimnetz. Gigabit-LAN, USB 3.0 und die VoIP-Telefonanlage mit DECT-Basisstation und Anschluss für ein analoges Telefon komplettieren das vielseitige Kommunikationsangebot. Highspeed-VDSL an allen Anschlüssen Die FRITZ!Box 7530 bringt das High-Speed-Heimnetz an jeden DSL-Anschluss und wird mit einer Fülle an Extras höchsten Ansprüchen gerecht. Die FRITZ!Box unterstützt mit VDSL-Supervectoring 35b den neuen Standard für Übertragungsleistungen von bis zu 300 MBit/s (z. B. aktuelle Tarife der Deutschen Telekom oder Vodafone mit bis zu 250 MBit/s). Damit verdreifacht sich die Geschwindigkeit am DSL-Anschluss und Downloads riesiger Datenpakete erfolgen in Rekordgeschwindigkeit. High-End-WLAN AC+N mit Mesh-Komfort Die FRITZ!Box 7530 ist mit ihrer innovativen WLAN-Ausstattung ideal für ein Heimnetz mit hoher Anzahl an WLAN-Geräten geeignet. Die FRITZ!Box funkt dank Dual-WLAN parallel in den Frequenzbändern 2,4 GHz (WLAN N) und 5 GHz (WLAN AC), wodurch faktisch zwei WLAN-Netze bereitgestellt und in Summe Datenraten von bis zu 1.266 MBit/s erzielt werden können. Breitbandintensive Anwendungen werden so im Parallelbetrieb und auf mehreren WLAN-Geräten nutzbar - ohne Einbußen bei Geschwindigkeit und Stabilität. Im Zusammenspiel mit Produkten aus den Serien FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline (mit WLAN-Funktion) lässt sich ein leistungsstarkes und flexibles Mesh-WLAN aufbauen: Die um die FRITZ!Box in der Wohnung verteilten Companion Devices werden automatisch zu einem einzigen intelligenten Funknetz zusammengelegt. So wird das gesamte WLAN optimal ausgenutzt und hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort. Telefonie-Optionen für jeden Anspruch An der integrierten VoIP-Telefonanlage können ein Analog-Telefon sowie bis zu sechs DECT-Schnurlostelefone (z. B. FRITZ!Fon) angemeldet werden. Per WLAN werden auch Smartphones zum vollwertigen VoIP-Telefon. Mehrere integrierte Anrufbeantworter, lokale und Online-Telefonbücher sowie zahlreiche Komfortfunktionen vervollständigen das breite Telefonieangebot der FRITZ!Box 7530. Über die DECT-Basisstation können auch Smarthome-Geräte, wie die schaltbaren Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210 sowie der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 gesteuert werden. Vielseitige Multimedia-Funktionen Die FRITZ!Box bringt angeschlossene USB-Speicher sowie Online-Speicher und darauf abgelegte Inhalte ins Heimnetz. Dank integriertem Mediaserver mit NAS-Anbindung werden gespeicherte Filme, Musik und Bilder verfügbar gemacht und können z. B. mittels Tablet oder Smartphone an Wiedergabegeräte verteilt werden. Die FRITZ!Box 7530 bildet damit eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Multimedia-Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Streaming. Dabei bleibt die FRITZ!Box 7530 dank mehrerer Eco-Mode-Automatismen stets sehr sparsam im Verbrauch (~ 6 Watt). AVM FRITZ!Box 7530 im Überblick: Internetzugang * Geeignet für alle IP-basierten Anschlüsse (ADSL und VDSL) * Internet-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s durch VDSL-Supervectoring 35b * Sichere Internetnutzung durch voreingestellte Firewall * Internetzugang auch über LTE- oder UMTS-Mobilfunkstick möglich * Sicherer Fernzugriff auf das Heim- oder Firmennetzwerk über VPN WLAN * Mehr Performance, Flexibilität und stabilste Verbindungen durch gleichzeitiges WLAN AC + N (Dualband) * Blitzschnelle 866 MBit/s und stabilste Übertragung durch WLAN AC (5 GHz) * Schnelle 400 MBit/s und höchste Reichweite durch WLAN N (2,4 GHz) * WLAN Mesh Komfort - automatische Zusammenlegung der eingesetzten FRITZ!-Produkte zu einem intelligenten WLAN-Netz mit optimaler Leistung * Sichere WLAN-Verschlüsselung nach WPA2-Standard, individuelles Kennwort bereits werkseitig aktiviert * Einfache und sichere Anmeldung neuer WLAN-Geräte im Heimnetz per Tastendruck (WPS) * Komfortabler und sicherer WLAN-Gastzugang ohne Zugriff auf das private Heimnetz Telefonie * VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für Analog-, DECT- und IP-Telefone * DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone (z. B. alle FRITZ!Fon-Modelle) sowie für schaltbare Steckdosen und Heizkörperregler FRITZ!DECT * Bis zu 5 integrierte Anrufbeantworter mit Fernabfrage und optionaler E-Mail-Weiterleitung * Verwaltung von Telefonbüchern, auch online-Telefonbücher integrierbar, z. B. Google * Fax-Empfangs- und -Versandfunktion * Abschaltung des DECT-Funks im Stand-by-Betrieb (DECT-Eco) FRITZ!OS * Einfache, deutschsprachige Benutzeroberfläche für sämtliche Einstellungen * Bereitstellung von Musik, Filmen und Bildern über integrierten Mediaserver, z. B. am Smart TV * Mit MyFRITZ! von überall auf der Welt sicherer Zugriff auf FRITZ!Box und Netzwerkspeicher * Kindersicherung mit vielseitigen Filtern, z. B. zeitlich begrenzbarer Internetzugang, Sperren von Internetseiten und Tauschbörsen * Komfortable und sichere Vergabe des WLAN-/LAN-Gastzugangs * Stets neue Funktionen durch regelmäßige Updates, immer auf dem neuesten Stand durch optionales Auto-Update * Energieersparnis durch zeitgesteuerte WLAN-Abschaltung und Leistungsanpassung des LANs (Green-Mode) Anschlüsse * 1 leistungsstarker USB-Anschluss für Speichermedien (NAS), Netzwerkdrucker und Mobilfunksticks * 4 ultraschnelle Gigabit-LAN-Anschlüsse für Computer, Fernseher und andere Netzwerk-Geräte * 1 analoger Telefon-Anschluss AVM FRITZ!Box 7530 - Ideale Ergänzungen: FRITZ!Fon FRITZ!DECT FRITZ!WLAN Repeater FRITZ!Powerline FRITZ!WLAN Stick FRITZ!Apps Lieferumfang: FRITZ!Box 7530 DSL-Kabel, 4,25m LAN-Kabel, 1,5m Netzteil Installationsanleitung

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot
AVM Fritz!Box 7530 (B-Ware)
116,90 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Rückläufer, geprüft und gereinigt, in Originalverpackung, neuwertiger Zustand, das Zubehör ist komplett, volle Garantie seitens des Herstellers, 1 Jahr Gewährleistung seitens computeruniverse. Auf unsere B-Ware erhalten Sie die volle Garantie seitens des Herstellers, sofern nicht anders angegeben, sowie 1 Jahr Gewährleistung seitens computeruniverse. AVM FRITZ!Box 7530 Der ideale Einstieg ins schnelle Heimnetz mit VDSL-Supervectoring 35b die FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring und innovativem WLAN mit MU-MIMO bringt rasantes Tempo ins Heimnetz. VDSL-Supervectoring 35b ermöglicht Internetgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s und macht die FRITZ!Box 7530 damit für alle aktuellen und künftigen Anforderungen am Breitbandanschluss bereit. Mit gewohntem Komfort verbindet die FRITZ!Box 7530 sämtliche Computer, Smartphones, Tablets, Drucker und weitere netzwerkfähige Geräte im Heimnetz. Gigabit-LAN, USB 3.0 und die VoIP-Telefonanlage mit DECT-Basisstation und Anschluss für ein analoges Telefon komplettieren das vielseitige Kommunikationsangebot. Highspeed-VDSL an allen Anschlüssen Die FRITZ!Box 7530 bringt das High-Speed-Heimnetz an jeden DSL-Anschluss und wird mit einer Fülle an Extras höchsten Ansprüchen gerecht. Die FRITZ!Box unterstützt mit VDSL-Supervectoring 35b den neuen Standard für Übertragungsleistungen von bis zu 300 MBit/s (z. B. aktuelle Tarife der Deutschen Telekom oder Vodafone mit bis zu 250 MBit/s). Damit verdreifacht sich die Geschwindigkeit am DSL-Anschluss und Downloads riesiger Datenpakete erfolgen in Rekordgeschwindigkeit. High-End-WLAN AC+N mit Mesh-Komfort Die FRITZ!Box 7530 ist mit ihrer innovativen WLAN-Ausstattung ideal für ein Heimnetz mit hoher Anzahl an WLAN-Geräten geeignet. Die FRITZ!Box funkt dank Dual-WLAN parallel in den Frequenzbändern 2,4 GHz (WLAN N) und 5 GHz (WLAN AC), wodurch faktisch zwei WLAN-Netze bereitgestellt und in Summe Datenraten von bis zu 1.266 MBit/s erzielt werden können. Breitbandintensive Anwendungen werden so im Parallelbetrieb und auf mehreren WLAN-Geräten nutzbar - ohne Einbußen bei Geschwindigkeit und Stabilität. Im Zusammenspiel mit Produkten aus den Serien FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline (mit WLAN-Funktion) lässt sich ein leistungsstarkes und flexibles Mesh-WLAN aufbauen: Die um die FRITZ!Box in der Wohnung verteilten Companion Devices werden automatisch zu einem einzigen intelligenten Funknetz zusammengelegt. So wird das gesamte WLAN optimal ausgenutzt und hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort. Telefonie-Optionen für jeden Anspruch An der integrierten VoIP-Telefonanlage können ein Analog-Telefon sowie bis zu sechs DECT-Schnurlostelefone (z. B. FRITZ!Fon) angemeldet werden. Per WLAN werden auch Smartphones zum vollwertigen VoIP-Telefon. Mehrere integrierte Anrufbeantworter, lokale und Online-Telefonbücher sowie zahlreiche Komfortfunktionen vervollständigen das breite Telefonieangebot der FRITZ!Box 7530. Über die DECT-Basisstation können auch Smarthome-Geräte, wie die schaltbaren Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210 sowie der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 gesteuert werden. Vielseitige Multimedia-Funktionen Die FRITZ!Box bringt angeschlossene USB-Speicher sowie Online-Speicher und darauf abgelegte Inhalte ins Heimnetz. Dank integriertem Mediaserver mit NAS-Anbindung werden gespeicherte Filme, Musik und Bilder verfügbar gemacht und können z. B. mittels Tablet oder Smartphone an Wiedergabegeräte verteilt werden. Die FRITZ!Box 7530 bildet damit eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Multimedia-Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Streaming. Dabei bleibt die FRITZ!Box 7530 dank mehrerer Eco-Mode-Automatismen stets sehr sparsam im Verbrauch (~ 6 Watt). AVM FRITZ!Box 7530 im Überblick: Internetzugang * Geeignet für alle IP-basierten Anschlüsse (ADSL und VDSL) * Internet-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s durch VDSL-Supervectoring 35b * Sichere Internetnutzung durch voreingestellte Firewall * Internetzugang auch über LTE- oder UMTS-Mobilfunkstick möglich * Sicherer Fernzugriff auf das Heim- oder Firmennetzwerk über VPN WLAN * Mehr Performance, Flexibilität und stabilste Verbindungen durch gleichzeitiges WLAN AC + N (Dualband) * Blitzschnelle 866 MBit/s und stabilste Übertragung durch WLAN AC (5 GHz) * Schnelle 400 MBit/s und höchste Reichweite durch WLAN N (2,4 GHz) * WLAN Mesh Komfort - automatische Zusammenlegung der eingesetzten FRITZ!-Produkte zu einem intelligenten WLAN-Netz mit optimaler Leistung * Sichere WLAN-Verschlüsselung nach WPA2-Standard, individuelles Kennwort bereits werkseitig aktiviert * Einfache und sichere Anmeldung neuer WLAN-Geräte im Heimnetz per Tastendruck (WPS) * Komfortabler und sicherer WLAN-Gastzugang ohne Zugriff auf das private Heimnetz Telefonie * VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für Analog-, DECT- und IP-Telefone * DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone (z. B. alle FRITZ!Fon-Modelle) sowie für schaltbare Steckdosen und Heizkörperregler FRITZ!DECT * Bis zu 5 integrierte Anrufbeantworter mit Fernabfrage und optionaler E-Mail-Weiterleitung * Verwaltung von Telefonbüchern, auch online-Telefonbücher integrierbar, z. B. Google * Fax-Empfangs- und -Versandfunktion * Abschaltung des DECT-Funks im Stand-by-Betrieb (DECT-Eco) FRITZ!OS * Einfache, deutschsprachige Benutzeroberfläche für sämtliche Einstellungen * Bereitstellung von Musik, Filmen und Bildern über integrierten Mediaserver, z. B. am Smart TV * Mit MyFRITZ! von überall auf der Welt sicherer Zugriff auf FRITZ!Box und Netzwerkspeicher * Kindersicherung mit vielseitigen Filtern, z. B. zeitlich begrenzbarer Internetzugang, Sperren von Internetseiten und Tauschbörsen * Komfortable und sichere Vergabe des WLAN-/LAN-Gastzugangs * Stets neue Funktionen durch regelmäßige Updates, immer auf dem neuesten Stand durch optionales Auto-Update * Energieersparnis durch zeitgesteuerte WLAN-Abschaltung und Leistungsanpassung des LANs (Green-Mode) Anschlüsse * 1 leistungsstarker USB-Anschluss für Speichermedien (NAS), Netzwerkdrucker und Mobilfunksticks * 4 ultraschnelle Gigabit-LAN-Anschlüsse für Computer, Fernseher und andere Netzwerk-Geräte * 1 analoger Telefon-Anschluss AVM FRITZ!Box 7530 - Ideale Ergänzungen: FRITZ!Fon FRITZ!DECT FRITZ!WLAN Repeater FRITZ!Powerline FRITZ!WLAN Stick FRITZ!Apps Lieferumfang: FRITZ!Box 7530 DSL-Kabel, 4,25m LAN-Kabel, 1,5m Netzteil Installationsanleitung

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 27.01.2020
Zum Angebot