Angebote zu "Netze" (14 Treffer)

Kategorien

Shops

SafeIV-rw  - Smart Home-Zentrale rws m.LAN + gg...
1.021,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: SafeIV-rw - Smart Home-Zentrale rws m.LAN + ggf. GSM SafeIV-rw Versorgungsspannung bei AC 50 Hz 230 ... 230V, Spannungsart der Versorgungsspannung AC, Anzahl der HW-Schnittstellen Industrial Ethernet 1, Anzahl der Schnittstellen PROFINET 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-232 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-422 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-485 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell TTY 0, Anzahl der HW-Schnittstellen USB 4, Anzahl der HW-Schnittstellen parallel 0, Anzahl der HW-Schnittstellen Wireless 1, Anzahl der HW-Schnittstellen sonstige 6, Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP, Funkstandard WLAN 802.11, Geeignet für Betriebssystem LINUX, Vorinstalliertes Betriebssystem LINUX, Max. Hauptspeicher 4096MB, Schutzart (IP) IP20, Betriebstemperatur 35 ... 35°C, Gehäusebauform Box, Mit Festplatte, Prozessor-Typ sonstige, Prozessortaktfrequenz 2,4GHz, Mit Grafikkarte, Mit Soundkarte, Wand-/Direktmontage möglich, Breite 180mm, Höhe 199mm, Tiefe 39mm, Festplattenspeicherkapazität 0,117TB, Der GFVS-SafeIV ist eine Smart Home-Zentrale kleiner und lüfterloser Bauart im Industriestandard, welcher überall befestigt werden kann. Auf der Rückseite eines für VESA-Befestigung MIS-D vorgesehenen Monitors mit beiliegenden Spezialschrauben. Sonst Befestigung mit Langlöchern mit Einhängeöffnung auf der Rückseite. Das Linux-Betriebssystem ist ebenso installiert wie die Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS 4.0. Das Funk-Antennenmodul ist integriert, ein Netzteil gehört zum Lieferumfang. Die Smart Home-Zentrale ist für andere Anwendungen gesperrt. Der Stromverbrauch beträgt nur 11 bzw. 13 Watt. Zur Stromversorgung ist im Lieferumfang ein Netzteil 230V/12VDC enthalten. Alle Daten und Ereignisse werden in einer Datenbank für einen vorbestimmten Zeitraum gespeichert. Bis zu 80 GB Netto-Speicherkapazität für Daten stehen zur Verfügung. Zur Sicherheit gegen Datenverlust werden die Daten auf einer Partition der Festplatte gesichert. Zusätzlich kann noch extern gesichert werden, z.B. auf einen USB-Stick. Die installierte Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS 4.0 visualisiert einerseits die Schaltstellung der Aktoren und den Verbrauch eingelernter Zähler für Elektrizität, Gas, Wasser und Wärme. Andererseits kann mit ihr gemäß zuvor hergestellter Software-Verbindungen auch direkt geschaltet und gesteuert werden. Dazu genügt dann ein Mausklick oder ein Touch auf einen Tablet-PC, ein Smartphone oder ein Notebook. Diese Hardware ist im Lieferumfang nicht enthalten, damit sie nach den persönlichen Bedürfnissen des Anwenders ausgesucht werden kann. Für die externe Kommunikation kann der GFVS-SafeIV mit einem GSM-Modem ausgerüstet werden. Zu erkennen an der dritten Antenne für die Kommunikation über das GSM-Funknetz. Sofern eine Internetverbindung besteht, erlaubt dies den externen Zugriff mit Smartphones und/oder Tablet-PCs zum Visualisieren und Steuern. Einfachste und sichere Anmeldung mit der Eltako-quickcon®-Technologie. Ist keine Datenkarte für das optionale GSM-Modem vorhanden, ist für den externen Zugriff zusätzlich das Daten-Kommunikationspaket GFVS-Comm erforderlich. GSM ist das Global System for Mobile Communications, welches für den Mobilfunk (D- und E-Netze) und den Austausch von Datenpaketen benutzt wird. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
SafeIV-sz  - Smart Home-Zentrale sw m.LAN + ggf...
1.021,72 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: SafeIV-sz - Smart Home-Zentrale sw m.LAN + ggf. GSM SafeIV-sz Versorgungsspannung bei AC 50 Hz 230 ... 230V, Spannungsart der Versorgungsspannung AC, Anzahl der HW-Schnittstellen Industrial Ethernet 1, Anzahl der Schnittstellen PROFINET 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-232 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-422 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-485 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell TTY 0, Anzahl der HW-Schnittstellen USB 4, Anzahl der HW-Schnittstellen parallel 0, Anzahl der HW-Schnittstellen Wireless 1, Anzahl der HW-Schnittstellen sonstige 6, Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP, Funkstandard WLAN 802.11, Geeignet für Betriebssystem LINUX, Vorinstalliertes Betriebssystem LINUX, Max. Hauptspeicher 4096MB, Schutzart (IP) IP20, Betriebstemperatur 35 ... 35°C, Gehäusebauform Box, Mit Festplatte, Prozessor-Typ sonstige, Prozessortaktfrequenz 2,4GHz, Mit Grafikkarte, Mit Soundkarte, Wand-/Direktmontage möglich, Breite 180mm, Höhe 199mm, Tiefe 39mm, Festplattenspeicherkapazität 0,117TB, Der GFVS-SafeIV ist eine Smart Home-Zentrale kleiner und lüfterloser Bauart im Industriestandard, welcher überall befestigt werden kann. Auf der Rückseite eines für VESA-Befestigung MIS-D vorgesehenen Monitors mit beiliegenden Spezialschrauben. Sonst Befestigung mit Langlöchern mit Einhängeöffnung auf der Rückseite. Das Linux-Betriebssystem ist ebenso installiert wie die Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS 4.0. Das Funk-Antennenmodul ist integriert, ein Netzteil gehört zum Lieferumfang. Die Smart Home-Zentrale ist für andere Anwendungen gesperrt. Der Stromverbrauch beträgt nur 11 bzw. 13 Watt. Zur Stromversorgung ist im Lieferumfang ein Netzteil 230V/12VDC enthalten. Alle Daten und Ereignisse werden in einer Datenbank für einen vorbestimmten Zeitraum gespeichert. Bis zu 80 GB Netto-Speicherkapazität für Daten stehen zur Verfügung. Zur Sicherheit gegen Datenverlust werden die Daten auf einer Partition der Festplatte gesichert. Zusätzlich kann noch extern gesichert werden, z.B. auf einen USB-Stick. Die installierte Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS 4.0 visualisiert einerseits die Schaltstellung der Aktoren und den Verbrauch eingelernter Zähler für Elektrizität, Gas, Wasser und Wärme. Andererseits kann mit ihr gemäß zuvor hergestellter Software-Verbindungen auch direkt geschaltet und gesteuert werden. Dazu genügt dann ein Mausklick oder ein Touch auf einen Tablet-PC, ein Smartphone oder ein Notebook. Diese Hardware ist im Lieferumfang nicht enthalten, damit sie nach den persönlichen Bedürfnissen des Anwenders ausgesucht werden kann. Für die externe Kommunikation kann der GFVS-SafeIV mit einem GSM-Modem ausgerüstet werden. Zu erkennen an der dritten Antenne für die Kommunikation über das GSM-Funknetz. Sofern eine Internetverbindung besteht, erlaubt dies den externen Zugriff mit Smartphones und/oder Tablet-PCs zum Visualisieren und Steuern. Einfachste und sichere Anmeldung mit der Eltako-quickcon®-Technologie. Ist keine Datenkarte für das optionale GSM-Modem vorhanden, ist für den externen Zugriff zusätzlich das Daten-Kommunikationspaket GFVS-Comm erforderlich. GSM ist das Global System for Mobile Communications, welches für den Mobilfunk (D- und E-Netze) und den Austausch von Datenpaketen benutzt wird. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
PowerSafeIV-rw  - Smart Home-Zentrale rws m.LAN...
2.044,47 € *
ggf. zzgl. Versand

Hersteller-Artikelnummer: PowerSafeIV-rw - Smart Home-Zentrale rws m.LAN + ggf. GSM PowerSafeIV-rw Versorgungsspannung bei AC 50 Hz 230 ... 230V, Spannungsart der Versorgungsspannung AC, Anzahl der HW-Schnittstellen Industrial Ethernet 1, Anzahl der Schnittstellen PROFINET 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-232 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-422 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell RS-485 0, Anzahl der HW-Schnittstellen seriell TTY 0, Anzahl der HW-Schnittstellen USB 4, Anzahl der HW-Schnittstellen parallel 0, Anzahl der HW-Schnittstellen Wireless 1, Anzahl der HW-Schnittstellen sonstige 6, Unterstützt Protokoll für EtherNet/IP, Funkstandard WLAN 802.11, Geeignet für Betriebssystem LINUX, Vorinstalliertes Betriebssystem LINUX, Max. Hauptspeicher 8192MB, Schutzart (IP) IP20, Betriebstemperatur 35 ... 35°C, Gehäusebauform Box, Mit Festplatte, Prozessor-Typ sonstige, Prozessortaktfrequenz 2,8GHz, Mit Grafikkarte, Mit Soundkarte, Anzahl der freien Steckplätze, AGP 0, Anzahl der freien Steckplätze, PCI 0, Anzahl der freien Steckplätze, ISA 0, Anzahl der freien Steckplätze, PC-Card (PCMCIA) 0, Anzahl der freien Steckplätze, sonstige 0, Wand-/Direktmontage möglich, Anzahl der Steckplätze für Speichermedien 0, Breite 180mm, Höhe 199mm, Tiefe 39mm, Festplattenspeicherkapazität 0,234TB, Der GFVS-PowerSafeIV ist eine Smart Home-Zentrale kleiner Bauart im Industriestandard, welcher überall befestigt werden kann. Auf der Rückseite eines für VESA-Befestigung MIS-D vorgesehenen Monitors mit beiliegenden Spezialschrauben. Sonst Befestigung mit Langlöchern mit Einhängeöffnung auf der Rückseite. Das Linux-Betriebssystem ist ebenso installiert wie die Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS 4.0. Das Funk-Antennenmodul ist integriert, ein Netzteil gehört zum Lieferumfang. Die Smart Home-Zentrale ist für andere Anwendungen gesperrt. Der Stromverbrauch beträgt nur 35 bzw. 37 Watt. Zur Stromversorgung ist im Lieferumfang ein Netzteil 230V/12VDC enthalten. Alle Daten und Ereignisse werden in einer Datenbank für einen vorbestimmten Zeitraum gespeichert. Bis zu 200 GB Netto-Speicherkapazität für Daten stehen zur Verfügung. Zur Sicherheit gegen Datenverlust werden die Daten auf einer Partition der Festplatte gesichert. Zusätzlich kann noch extern gesichert werden, z.B. auf einen USB-Stick. Die installierte Gebäudefunk-Visualisierungs- und Steuerungs-Software GFVS 4.0 visualisiert einerseits die Schaltstellung der Aktoren und den Verbrauch eingelernter Zähler für Elektrizität, Gas, Wasser und Wärme. Andererseits kann mit ihr gemäß zuvor hergestellter Software-Verbindungen auch direkt geschaltet und gesteuert werden. Dazu genügt dann ein Mausklick oder ein Touch auf einen Tablet-PC, ein Smartphone oder ein Notebook. Diese Hardware ist im Lieferumfang nicht enthalten, damit sie nach den persönlichen Bedürfnissen des Anwenders ausgesucht werden kann. Für die externe Kommunikation kann der GFVS-PowerSafeIV mit einem GSM-Modem ausgerüstet werden. Zu erkennen an der dritten Antenne für die Kommunikation über das GSM-Funknetz. Sofern eine Internetverbindung besteht, erlaubt dies den externen Zugriff mit Smartphones und/oder Tablet-PCs zum Visualisieren und Steuern. Einfachste und sichere Anmeldung mit der Eltako-quickcon®-Technologie. Ist keine Datenkarte für das optionale GSM-Modem vorhanden, ist für den externen Zugriff zusätzlich das Daten-Kommunikationspaket GFVS-Comm erforderlich. GSM ist das Global System for Mobile Communications, welches für den Mobilfunk (D- und E-Netze) und den Austausch von Datenpaketen benutzt wird. &#x2A6E4

Anbieter: eibmarkt DACH
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
AVM Fritz!Box 7530
120,99 € *
zzgl. 5,95 € Versand

AVM FRITZ!Box 7530 Der ideale Einstieg ins schnelle Heimnetz mit VDSL-Supervectoring 35b die FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring und innovativem WLAN mit MU-MIMO bringt rasantes Tempo ins Heimnetz. VDSL-Supervectoring 35b ermöglicht Internetgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s und macht die FRITZ!Box 7530 damit für alle aktuellen und künftigen Anforderungen am Breitbandanschluss bereit. Mit gewohntem Komfort verbindet die FRITZ!Box 7530 sämtliche Computer, Smartphones, Tablets, Drucker und weitere netzwerkfähige Geräte im Heimnetz. Gigabit-LAN, USB 3.0 und die VoIP-Telefonanlage mit DECT-Basisstation und Anschluss für ein analoges Telefon komplettieren das vielseitige Kommunikationsangebot. Highspeed-VDSL an allen Anschlüssen Die FRITZ!Box 7530 bringt das High-Speed-Heimnetz an jeden DSL-Anschluss und wird mit einer Fülle an Extras höchsten Ansprüchen gerecht. Die FRITZ!Box unterstützt mit VDSL-Supervectoring 35b den neuen Standard für Übertragungsleistungen von bis zu 300 MBit/s (z. B. aktuelle Tarife der Deutschen Telekom oder Vodafone mit bis zu 250 MBit/s). Damit verdreifacht sich die Geschwindigkeit am DSL-Anschluss und Downloads riesiger Datenpakete erfolgen in Rekordgeschwindigkeit. High-End-WLAN AC+N mit Mesh-Komfort Die FRITZ!Box 7530 ist mit ihrer innovativen WLAN-Ausstattung ideal für ein Heimnetz mit hoher Anzahl an WLAN-Geräten geeignet. Die FRITZ!Box funkt dank Dual-WLAN parallel in den Frequenzbändern 2,4 GHz (WLAN N) und 5 GHz (WLAN AC), wodurch faktisch zwei WLAN-Netze bereitgestellt und in Summe Datenraten von bis zu 1.266 MBit/s erzielt werden können. Breitbandintensive Anwendungen werden so im Parallelbetrieb und auf mehreren WLAN-Geräten nutzbar - ohne Einbußen bei Geschwindigkeit und Stabilität. Im Zusammenspiel mit Produkten aus den Serien FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline (mit WLAN-Funktion) lässt sich ein leistungsstarkes und flexibles Mesh-WLAN aufbauen: Die um die FRITZ!Box in der Wohnung verteilten Companion Devices werden automatisch zu einem einzigen intelligenten Funknetz zusammengelegt. So wird das gesamte WLAN optimal ausgenutzt und hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort. Telefonie-Optionen für jeden Anspruch An der integrierten VoIP-Telefonanlage können ein Analog-Telefon sowie bis zu sechs DECT-Schnurlostelefone (z. B. FRITZ!Fon) angemeldet werden. Per WLAN werden auch Smartphones zum vollwertigen VoIP-Telefon. Mehrere integrierte Anrufbeantworter, lokale und Online-Telefonbücher sowie zahlreiche Komfortfunktionen vervollständigen das breite Telefonieangebot der FRITZ!Box 7530. Über die DECT-Basisstation können auch Smarthome-Geräte, wie die schaltbaren Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210 sowie der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 gesteuert werden. Vielseitige Multimedia-Funktionen Die FRITZ!Box bringt angeschlossene USB-Speicher sowie Online-Speicher und darauf abgelegte Inhalte ins Heimnetz. Dank integriertem Mediaserver mit NAS-Anbindung werden gespeicherte Filme, Musik und Bilder verfügbar gemacht und können z. B. mittels Tablet oder Smartphone an Wiedergabegeräte verteilt werden. Die FRITZ!Box 7530 bildet damit eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Multimedia-Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Streaming. Dabei bleibt die FRITZ!Box 7530 dank mehrerer Eco-Mode-Automatismen stets sehr sparsam im Verbrauch (~ 6 Watt). AVM FRITZ!Box 7530 im Überblick: Internetzugang * Geeignet für alle IP-basierten Anschlüsse (ADSL und VDSL) * Internet-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s durch VDSL-Supervectoring 35b * Sichere Internetnutzung durch voreingestellte Firewall * Internetzugang auch über LTE- oder UMTS-Mobilfunkstick möglich * Sicherer Fernzugriff auf das Heim- oder Firmennetzwerk über VPN WLAN * Mehr Performance, Flexibilität und stabilste Verbindungen durch gleichzeitiges WLAN AC + N (Dualband) * Blitzschnelle 866 MBit/s und stabilste Übertragung durch WLAN AC (5 GHz) * Schnelle 400 MBit/s und höchste Reichweite durch WLAN N (2,4 GHz) * WLAN Mesh Komfort - automatische Zusammenlegung der eingesetzten FRITZ!-Produkte zu einem intelligenten WLAN-Netz mit optimaler Leistung * Sichere WLAN-Verschlüsselung nach WPA2-Standard, individuelles Kennwort bereits werkseitig aktiviert * Einfache und sichere Anmeldung neuer WLAN-Geräte im Heimnetz per Tastendruck (WPS) * Komfortabler und sicherer WLAN-Gastzugang ohne Zugriff auf das private Heimnetz Telefonie * VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für Analog-, DECT- und IP-Telefone * DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone (z. B. alle FRITZ!Fon-Modelle) sowie für schaltbare Steckdosen und Heizkörperregler FRITZ!DECT * Bis zu 5 integrierte Anrufbeantworter mit Fernabfrage und optionaler E-Mail-Weiterleitung * Verwaltung von Telefonbüchern, auch online-Telefonbücher integrierbar, z. B. Google * Fax-Empfangs- und -Versandfunktion * Abschaltung des DECT-Funks im Stand-by-Betrieb (DECT-Eco) FRITZ!OS * Einfache, deutschsprachige Benutzeroberfläche für sämtliche Einstellungen * Bereitstellung von Musik, Filmen und Bildern über integrierten Mediaserver, z. B. am Smart TV * Mit MyFRITZ! von überall auf der Welt sicherer Zugriff auf FRITZ!Box und Netzwerkspeicher * Kindersicherung mit vielseitigen Filtern, z. B. zeitlich begrenzbarer Internetzugang, Sperren von Internetseiten und Tauschbörsen * Komfortable und sichere Vergabe des WLAN-/LAN-Gastzugangs * Stets neue Funktionen durch regelmäßige Updates, immer auf dem neuesten Stand durch optionales Auto-Update * Energieersparnis durch zeitgesteuerte WLAN-Abschaltung und Leistungsanpassung des LANs (Green-Mode) Anschlüsse * 1 leistungsstarker USB-Anschluss für Speichermedien (NAS), Netzwerkdrucker und Mobilfunksticks * 4 ultraschnelle Gigabit-LAN-Anschlüsse für Computer, Fernseher und andere Netzwerk-Geräte * 1 analoger Telefon-Anschluss AVM FRITZ!Box 7530 - Ideale Ergänzungen: FRITZ!Fon FRITZ!DECT FRITZ!WLAN Repeater FRITZ!Powerline FRITZ!WLAN Stick FRITZ!Apps Lieferumfang: FRITZ!Box 7530 DSL-Kabel, 4,25m LAN-Kabel, 1,5m Netzteil Installationsanleitung

Anbieter: Computeruniverse
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
AVM FB W7530 - FRITZ!Box 7530 mit VDSL/ADSL2+ -...
129,95 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Verkauf nur in haushaltsüblichen Mengen!Dieses Angebot gilt nicht für Wiederverkäufer! Die FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring und innovativem WLAN mit MU-MIMO bringt rasantes Tempo ins Heimnetz. VDSL-Supervectoring 35b ermöglicht Internetgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s und macht die FRITZ!Box 7530 damit für alle aktuellen und künftigen Anforderungen am Breitbandanschluss bereit. Mit gewohntem Komfort verbindet die FRITZ!Box 7530 sämtliche Computer, Smartphones, Tablets, Drucker und weitere netzwerkfähige Geräte im Heimnetz. Gigabit-LAN, USB 3.0 und die VoIP-Telefonanlage mit DECT-Basisstation und Anschluss für ein analoges Telefon komplettieren das vielseitige Kommunikationsangebot.Highspeed-VDSL an allen AnschlüssenDie FRITZ!Box 7530 bringt das High-Speed-Heimnetz an jeden DSL-Anschluss und wird mit einer Fülle an Extras höchsten Ansprüchen gerecht. Die FRITZ!Box unterstützt mit VDSL-Supervectoring 35b den neuen Standard für Übertragungsleistungen von bis zu 300 MBit/s (z. B. aktuelle Tarife der Deutschen Telekom oder Vodafone mit bis zu 250 MBit/s). Damit verdreifacht sich die Geschwindigkeit am DSL-Anschluss und Downloads riesiger Datenpakete erfolgen in Rekordgeschwindigkeit.High-End-WLAN AC+N mit Mesh-KomfortDie FRITZ!Box 7530 ist mit ihrer innovativen WLAN-Ausstattung ideal für ein Heimnetz mit hoher Anzahl an WLAN-Geräten geeignet. Die FRITZ!Box funkt dank Dual-WLAN parallel in den Frequenzbändern 2,4 GHz (WLAN N) und 5 GHz (WLAN AC), wodurch faktisch zwei WLAN-Netze bereitgestellt und in Summe Datenraten von bis zu 1.266 MBit/s erzielt werden können. Breitbandintensive Anwendungen werden so im Parallelbetrieb und auf mehreren WLAN-Geräten nutzbar – ohne Einbußen bei Geschwindigkeit und Stabilität. Im Zusammenspiel mit Produkten aus den Serien FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline (mit WLAN-Funktion) lässt sich ein leistungsstarkes und flexibles Mesh-WLAN aufbauen: Die um die FRITZ!Box in der Wohnung verteilten Companion Devices werden automatisch zu einem einzigen intelligenten Funknetz zusammengelegt. So wird das gesamte WLAN optimal ausgenutzt und hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort.Telefonie-Optionen für jeden AnspruchAn der integrierten VoIP-Telefonanlage können ein Analog-Telefon sowie bis zu sechs DECT-Schnurlostelefone (z. B. FRITZ!Fon) angemeldet werden. Per WLAN werden auch Smartphones zum vollwertigen VoIP-Telefon. Mehrere integrierte Anrufbeantworter, lokale und Online-Telefonbücher sowie zahlreiche Komfortfunktionen vervollständigen das breite Telefonieangebot der FRITZ!Box 7530. Über die DECT-Basisstation können auch Smarthome-Geräte, wie die schaltbaren Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210 sowie der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 gesteuert werden.Vielseitige Multimedia-FunktionenDie FRITZ!Box bringt angeschlossene USB-Speicher sowie Online-Speicher und darauf abgelegte Inhalte ins Heimnetz. Dank integriertem Mediaserver mit NAS-Anbindung werden gespeicherte Filme, Musik und Bilder verfügbar gemacht und können z. B. mittels Tablet oder Smartphone an Wiedergabegeräte verteilt werden. Die FRITZ!Box 7530 bildet damit eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Multimedia-Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Streaming. Dabei bleibt die FRITZ!Box 7530 dank mehrerer Eco-Mode-Automatismen stets sehr sparsam im Verbrauch (~ 6 Watt).Verkauf nur in haushaltsüblichen Mengen!Dieses Angebot gilt nicht für Wiederverkäufer!

Anbieter: reichelt elektronik
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
AVM Fritz!Box Router 7530 DSL ""
119,00 € *
zzgl. 4,90 € Versand

Die FRITZ!Box 7530 mit Supervectoring und innovativem WLAN mit MU-MIMO bringt rasantes Tempo ins Heimnetz. VDSL-Supervectoring 35b ermöglicht Internetgeschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s und macht die FRITZ!Box 7530 damit für alle aktuellen und künftigen Anforderungen am Breitbandanschluss bereit. Mit gewohntem Komfort verbindet die FRITZ!Box 7530 sämtliche Computer, Smartphones, Tablets, Drucker und weitere netzwerkfähige Geräte im Heimnetz. Gigabit-LAN, USB 3.0 und die VoIP-Telefonanlage mit DECT-Basisstation und Anschluss für ein analoges Telefon komplettieren das vielseitige Kommunikationsangebot. Highspeed-VDSL an allen Anschlüssen Die FRITZ!Box 7530 bringt das High-Speed-Heimnetz an jeden DSL-Anschluss und wird mit einer Fülle an Extras höchsten Ansprüchen gerecht. Die FRITZ!Box unterstützt mit VDSL-Supervectoring 35b den neuen Standard für Übertragungsleistungen von bis zu 300 MBit/s (z. B. aktuelle Tarife der Deutschen Telekom oder Vodafone mit bis zu 250 MBit/s). Damit verdreifacht sich die Geschwindigkeit am DSL-Anschluss und Downloads riesiger Datenpakete erfolgen in Rekordgeschwindigkeit. High-End-WLAN AC+N mit Mesh-Komfort Die FRITZ!Box 7530 ist mit ihrer innovativen WLAN-Ausstattung ideal für ein Heimnetz mit hoher Anzahl an WLAN-Geräten geeignet. Die FRITZ!Box funkt dank Dual-WLAN parallel in den Frequenzbändern 2,4 GHz (WLAN N) und 5 GHz (WLAN AC), wodurch faktisch zwei WLAN-Netze bereitgestellt und in Summe Datenraten von bis zu 1.266 MBit/s erzielt werden können. Breitbandintensive Anwendungen werden so im Parallelbetrieb und auf mehreren WLAN-Geräten nutzbar - ohne Einbußen bei Geschwindigkeit und Stabilität. Im Zusammenspiel mit Produkten aus den Serien FRITZ!WLAN Repeater und FRITZ!Powerline (mit WLAN-Funktion) lässt sich ein leistungsstarkes und flexibles Mesh-WLAN aufbauen: Die um die FRITZ!Box in der Wohnung verteilten Companion Devices werden automatisch zu einem einzigen intelligenten Funknetz zusammengelegt. So wird das gesamte WLAN optimal ausgenutzt und hat praktischerweise nur noch einen Namen und ein Passwort. Telefonie-Optionen für jeden Anspruch An der integrierten VoIP-Telefonanlage können ein Analog-Telefon sowie bis zu sechs DECT-Schnurlostelefone (z. B. FRITZ!Fon) angemeldet werden. Per WLAN werden auch Smartphones zum vollwertigen VoIP-Telefon. Mehrere integrierte Anrufbeantworter, lokale und Online-Telefonbücher sowie zahlreiche Komfortfunktionen vervollständigen das breite Telefonieangebot der FRITZ!Box 7530. Über die DECT-Basisstation können auch Smarthome-Geräte, wie die schaltbaren Steckdosen FRITZ!DECT 200 und 210 sowie der Heizkörperregler FRITZ!DECT 301 gesteuert werden. Vielseitige Multimedia-Funktionen Die FRITZ!Box bringt angeschlossene USB-Speicher sowie Online-Speicher und darauf abgelegte Inhalte ins Heimnetz. Dank integriertem Mediaserver mit NAS-Anbindung werden gespeicherte Filme, Musik und Bilder verfügbar gemacht und können z. B. mittels Tablet oder Smartphone an Wiedergabegeräte verteilt werden. Die FRITZ!Box 7530 bildet damit eine leistungsfähige Plattform für vernetzte Multimedia-Anwendungen wie IPTV, Video on Demand oder Streaming. Dabei bleibt die FRITZ!Box 7530 dank mehrerer Eco-Mode-Automatismen stets sehr sparsam im Verbrauch (~ 6 Watt). Mit dem integrierten Media-Player können Sie jederzeit ganz bequem per USB-Stick ihre privaten Bilder und Videos in gestochen scharfer Qualität ansehen. Die vielseitigen Anschlussmöglichkeiten sorgen für die perfekte Verbindung."Geeignet für alle IP-basierten Anschlüsse (ADSL und VDSL) Internet-Geschwindigkeit von bis zu 300 MBit/s durch VDSL-Supervectoring 35b Sichere Internetnutzung durch voreingestellte Firewall Mehr Performance, Flexibilität und stabilste Verbindungen durch gleichzeitiges WLAN AC + N (Dualband) VoIP-Telefonanlage mit vielseitigen Komfortfunktionen für Analog-, DECT- und IP-Telefone) DECT-Basis für bis zu 6 Schnurlos-Telefone (z. B. alle FRITZ!Fon Modelle) sowie für schaltbare Steckdosen und Heizkörperregler FRITZ!DECT Analog-Telefon, -Fax, -Anrufbeantworter, -Türsprechanlage anschließbar 1 leistungsstarker USB-Anschluss für Speichermedien (NAS), Netzwerkdrucker und Mobilfunksticks 4 ultraschnelle Gigabit-LAN-Anschlüsse für Computer, Fernseher und andere Netzwerk-Geräte, 1 ana

Anbieter: hitseller
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
FRITZ! Mesh Set 7590+2400 (Schwarz, Rot, Weiß) ...
264,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Das Beste von FRITZ!Entdecken Sie das starke Mesh-Team bestehend aus FRITZ!Box 7590 und FRITZ!Repeater 2400. Ausgezeichnete Reichweite und Geschwindigkeit sowie modernste Hardware-Architektur und schnellste Anschlüsse machen die 7590 und den 2400 zu den Profis im Heimnetz.WLAN Mesh mit FRITZ!Damit Videos, Musik und Fotos im Heimnetz nahtlos bis in den letzten Winkel jedes Zimmers gelangen, setzt die 7590 auf WLAN Mesh. Die verteilten FRITZ!-Geräte arbeiten in einem einzigen Netz, tauschen sich untereinander aus und optimieren die Leistung aller WLAN-Geräte. Mit Mesh genießen Sie ganz einfach Höchstgeschwindigkeit bei Surfen, Video oder Gaming. Atemberaubendes HD-Fernsehen und Ihre Lieblingsmusik warten jetzt auf Sie - und nicht umgekehrt.Das starke Mesh-TeamDie FRITZ!Box 7590 und der FRITZ!Repeater 2400 sind ein echtes Dream-Team. Zusammen bringen sie mehr WLAN in jeden Raum. Durch die intelligente Verbindung erhalten Sie besten Empfang in einem Netzwerk für alle Geräte.Erweitern Sie einfach per Knopfdruck das Mesh-System durch weitere FRITZ!WLAN- oder Powerline-Produkte und bedienen Sie alles komfortabel mit den smarten FRITZ!Apps.So macht telefonieren SpaßMit der FRITZ!Box 7590 erhalten Sie eine vollwertige Telefonanlage, an der alle Telefone Anschluss finden, egal ob IP, ISDN oder analog. Mit der FRITZ!App Fon telefonieren Sie einfach über Ihr Smartphone. Außerdem informiert Sie die App unterwegs auch jederzeit über Anrufe und Sprachnachrichten. Anrufbeantworter und Faxfunktion inklusive E-Mail-Weiterleitung bieten zusätzlichen Komfort.Mit Sicherheit FRITZ!Das umfassende Sicherheitskonzept der FRITZ!Box schützt Ihre Kommunikation. Es wird von uns ständig getestet und weiterentwickelt. Wir stellen Ihnen regelmäßig neue Versionen zur Verfügung - auf Wunsch bringt sich die FRITZ!Box ganz automatisch auf den neuesten Stand.FRITZ!OS - das Genie hinter FRITZ!FRITZ!OS, das smarte Betriebssystem Ihrer FRITZ!Box, sorgt für eine reibungslose Zusammenarbeit aller Geräte im Heimnetz. Lassen Sie sich immer wieder von neuen Funktionen und Verbesserungen begeistern.Läuft an jedem AnschlussSie können die FRITZ!Box an jedem DSL- und IP-basierten Anschluss einsetzen. Alternativ lässt sie sich auch hinter einem Glasfaser- oder Kabelmodem betreiben und ganz einfach in bestehende WLAN-Netze integrieren. Sogar der Einsatz mit einem LTE- oder UMTS-Stick ist möglich.Highspeed dank VDSL-SupervectoringMit der FRITZ!Box sind Sie bestens für die Zukunft gerüstet: Dank VDSL-Supervectoring 35b erreichen Sie Geschwindigkeiten von bis zu 300 MBit/s. Genießen Sie Highspeed-Internet ohne zusätzliche Hardware.Mit MyFRITZ! überall zuhauseMit dem MyFRITZ!-Dienst von AVM greifen Sie überall sicher und komfortabel auf Ihre FRITZ!Box zu. Sie erreichen die Dateien in FRITZ!NAS, die Liste der letzten Anrufe sowie die Nachrichten des Anrufbeantworters - per MyFRITZ!App sogar an Ihrem Smartphone und Tablet.Auf Nummer sicherDie FRITZ!Box bietet umfassenden Schutz für Ihr Heimnetz. Die voreingestellte Firewall, Filterfunktionen und Verschlüsselung für DECT und WLAN sorgen für sichere Verbindungen. Kindersicherung und separater Internetzugang für Gäste sind selbstverständlich inklusive.Verschlüsselte Kommunikation über VPNMit dem anerkannten Industriestandard IPsec verbinden Sie sich via Virtual Private Network (VPN) mit Ihrer FRITZ!Box oder dem Firmennetz. Die Einstellungen lassen sich direkt in der FRITZ!Box vornehmen und auf Smartphones, Tablets und Computer übertragen.Zukunftssicher mit IPv6Die FRITZ!Box unterstützt neben dem Internetprotokoll IPv4 auch IPv6. Bestehende Dienste werden komfortabler und eine Vielzahl neuer Anwendungen sind mit IPv6 deutlich einfacher. So können Sie dem Technologiewechsel gelassen entgegensehen.WLAN Mesh mit FRITZ!Mit FRITZ! ist Ihr WLAN auf Knopfdruck immer so groß, wie Sie es brauchen. Kombinieren Sie die FRITZ!Box mit den intelligenten FRITZ!Repeatern und der Kombi aus FRITZ!Powerline mit WLAN. So passen Sie das Heimnetz Ihren individuellen Bedürfnissen an und genießen WLAN Mesh mit FRITZ!.2 Funknetze für maximale FlexibilitätDie FRITZ!Box nutzt gleichzeitig das 2,4- und 5-GHz-Frequenzband und bietet somit höchste Flexibilität für alle Geräte. Die intelligente Autokanalsuche wählt auf Wunsch den besten Funkkanal. Für jedes Gerät im Heimnetz wird die Verbindungsqualität im WLAN angezeigt, so können Sie jederzeit sehen, wie schnell Ihre Geräte unterwegs sind.FRITZ!HotspotBieten Sie Ihren Gästen einen einfachen Zugang zum Internet. Der WLAN-Hotspot der FRITZ!Box hat einen eigenen Netzwerkschlüssel und -namen. Richten Sie für Ihre Kunden im Café oder die Gäste zuhause eine individuelle Willkommensseite ein. Besucher jedoch haben keinen Zugriff auf das Heimnetz. Ihre Daten bleiben weiterhin privat.Das intelligente WLANMit dem neuen Multi-User MIMO verteilt die FRITZ!Box Daten gleichzeitig an Ihre Geräte im Heimnetz - flexibel je nach Bedarf. Beim bisherigen Single-User MIMO können Daten nur nacheinander ausgeliefert werden. Mit der neuen Technologie schöpfen Sie die Kapazität Ihres WLAN besser aus und können sich über eine schnellere Datenübertragung freuen.Band Steering - intelligente BandwahlViele WLAN-Geräte wie Smartphones nutzen bereits die alternative Verwendung zweier WLAN-Bänder. Mit Band Steering wechseln sie automatisch zwischen dem 2,4- und dem 5-GHz-WLAN-Band, je nachdem, welches weniger ausgelastet ist. Dadurch erzielen Sie deutlich bessere Datenübertragungsraten.Immer beste VerbindungenDer WLAN-Monitor analysiert Funknetze in Reichweite und zeigt sie in einer übersichtlichen Grafik. So können Sie bei Bedarf auf freie Kanäle ausweichen und finden schnell die optimalen WLAN-Einstellungen.Ab Werk verschlüsseltJede FRITZ!Box hat ab Werk einen individuellen WLAN-Schlüssel, der Ihr Netzwerk vor unerlaubten Zugriffen schützt. Jedes Funknetz der FRITZ!Box sowie der WLAN-Gastzugang lassen sich mit einem eigenen Schlüssel sichern.Im Nu verbundenDank des WPS-Verfahrens (Wi-Fi Protected Setup) können Sie neue WLAN-Geräte im Nu verbinden. Einfach an der Box und am Neuling die Connect-WPS-Taste drücken und die Anmeldung erfolgt automatisch sicher.Komplette AnschlussvielfaltAn der FRITZ!Box lassen sich alle gängigen Telefone betreiben. Sie bietet Anschluss für analoge Telefone, Faxgeräte, IP- und ISDN-Telefone sowie Telefonanlagen. Alle angeschlossenen Geräte lassen sich komfortabel in übersichtlichen Menüs verwalten.Kabellose Freiheit mit DECTAn der integrierten DECT-Basis lassen sich bis zu 6 Schnurlostelefone anmelden. Alle Gespräche sind dabei ab Werk sicher verschlüsselt. FRITZ!Box nutzt den DECT-Standard und bietet weitere Komfortmerkmale im Zusammenspiel mit FRITZ!Fon.Anrufbeantworter mit voice to mailDer integrierte Anrufbeantworter speichert auf Wunsch Sprachnachrichten und schickt Ihnen diese auch per E-Mail. So können Sie bei Bedarf gleich zurückrufen. Der Anrufbeantworter lässt sich auch zeitgesteuert ein- und ausschalten.Alle Kontakte synchronIhre Telefonbuchkontakte können Sie entweder in der FRITZ!Box speichern oder vorhandene Telefonbücher bei Google, 1&1, GMX oder WEB.DE nutzen. Die FRITZ!Box synchronisiert die Einträge automatisch und hält sie jederzeit aktuell.Faxe versenden und empfangenDie Faxfunktion der FRITZ!Box macht externe Faxgeräte überflüssig. Im übersichtlichen Menü lassen sich Texte einfügen und ein Bild anhängen. Eingegangene Faxe werden im PDF-Format per E-Mail weitergeleitet.Telefonieren in perfektem HDGenießen Sie Telefonate in bester Qualität. Mithilfe modernster Technologie hören sich Stimmen so klar und präzise an, als säßen Sie Ihrem Gesprächspartner gegenüber. Sowohl die FRITZ!Box als auch FRITZ!Fon unterstützen HD-Telefonie direkt ab Werk.fritz.box - alles, aber einfachFRITZ!OS ist das Betriebssystem der FRITZ!Box und lässt sich ganz einfach im Browser bedienen. Übersichtliche Menüs, verständliche Assistenten und der optionale Expertenmodus helfen bei allen Einsatzszenarien.Kostenlose UpdatesFRITZ!OS wird ständig für noch mehr Komfort und Leistung weiterentwickelt. Und das Beste: Die neuesten Entwicklungen gibt es kostenlos per Download und auf Wunsch per Auto-Update. So bleibt Ihre FRITZ!Box immer auf dem aktuellen Stand.Mediaserver für beste UnterhaltungDie FRITZ!Box verwaltet alle angeschlossenen USB-Speicher und stellt die Inhalte im Netzwerk bereit. Der Mediaserver ermöglicht dann die Wiedergabe von Musik, Fotos und Videos auf entsprechenden Ausgabegeräten im Heimnetz.FRITZ!Apps für iOS und AndroidDie praktischen FRITZ!Apps bieten viele spannende Zusatzfunktionen für Smartphones und Tablets. Nutzen Sie die Apps für noch mehr mobilen Komfort! Alle Apps sind selbstverständlich kostenlos.Smart Home: das clevere ZuhauseFRITZ!OS ermöglicht die komfortable Steuerung von Smart-Home-Geräten. So können Sie mit FRITZ!DECT 200 angeschlossene Geräte schalten, auf Wunsch automatisch. FRITZ!DECT 301 steuert, ebenfalls automatisch und präzise, Ihre Raumtemperatur.Maximale EnergieeffizenzDie FRITZ!OS-Funktionsvielfalt macht zusätzliche Geräte wie Fax und Anrufbeantworter überflüssig. Auch die Sendeleistung von DECT und WLAN wird bei Nichtnutzung reduziert. Das spart Strom und schont den Geldbeutel.

Anbieter: Expert Technomarkt
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
Ad-hoc-Netz
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Ein Ad-hoc-Netz (lat. ad hoc, sinngemäß für diesen Augenblick gemacht ) ist ein Funknetz, das zwei oder mehr Endgeräte zu einem vermaschten Netz verbindet. Netze, die sich selbstständig aufbauen und konfigurieren, nennt man auch mobile Ad-hoc-Netze (engl. mobile ad hoc network, MANet) oder Mesh-Netze (engl. mesh [m ], Masche , Netz ). Ad-hoc-Netze verbinden mobile Geräte (Netzknoten) wie Mobiltelefone, Personal Digital Assistants und Notebooks ohne feste Infrastruktur wie Wireless Access Points. Daten werden von Netzknoten zu Netzknoten weitergereicht, bis sie ihren Empfänger erreicht haben, wodurch sich die Datenlast vorteilhafter verteilt als in Netzen mit zentraler Anlaufstelle.

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot
GSM - Global System for Mobile Communications
58,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Diplomarbeit aus dem Jahr 2001 im Fachbereich BWL - Sonstiges, Note: 1,0, Universität Wien (unbekannt), Sprache: Deutsch, Abstract: Inhaltsangabe:Gang der Untersuchung:Das erste Kapitel erzählt von der Entwicklung der mobilen Kommunikation von den ersten zellulären Anfängen bis hin zu einem Ausblick auf die zukünftige Mobilfunkgeneration. Der Rückblick beginnt Anfang des 20. Jahrhunderts mit den Experimenten der analogen bis zur Erforschung der zellulären und digitalen Kommunikationssysteme. Ursprünglich stand die Abkürzung GSM für Groupe Spécial Mobile, die von der CEPT (Conference Européenne des Administrations des postes et des télécommunications) beauftragt, eine große Rolle für die einheitlichen technischen Entwicklungen der zellulären und digitalen Kommunikationssysteme gespielt hat. 1989 wurde die Groupe Spécial Mobile in das neu gegründete European Telecommunication Standards Institute (ETSI) als Technical Committee übernommen. Die technischen Empfehlungen der Gruppe wurden vom ETSI als europaweit gültige Norm. Damit die Vision eines länderübergreifenden GSM-Marktes Realität werden konnte, haben 13 europäische Netzbetreiber bereits 1987 in Kopenhagen ein Memorandum of Understanding (MoU) unterzeichnet, mit dem sie sich verpflichteten, beim Aufbau des GSM-Netzes den ETSI-Standard einzuhalten. GSM wurde als Handelsmarke für die neue Mobilfunktechnologie bestimmt und die Groupe Spécial Mobile wurde in Special Mobile Group (SMG) umbenannt. 1992 wurden die GSM-Netze europaweit offiziell in Betrieb genommen. Im Juli 2001 telefonierten 564,5 Millionen Menschen weltweit in einem GSM Netz. Derzeit wird an der Umsetzung der UMTS - Technologie gearbeitet, die auf den Errungenschaften von GSM aufbaut.Das zweite Kapitel setzt sich mit der Netzarchitektur und der Signalisierung in der GSM-Technologie auseinander. Es werden die vier Subsysteme, die über Schnittstellen miteinander verbunden sind, ausführlich beschrieben. Es handelt sich dabei um die Mobilstation und das Subscriber Identity Module, das Base Station Subsystem (oder Funknetz), das Network Switching System (oder Mobilvermittlungsnetz) und das Operation and Maintenance Subsystem (oder Betrieb und Wartung). Dank der Signalisierung kommunizieren die obengenannten GSM-Subsysteme miteinander. Dafür wurde in der Forschung ein Open System Interconnection (OSI) Referenzmodell entwickelt, das auch in der GSM-Technologie zur Anwendung kommt. Eine genaue Beschreibung dieses Modells macht den Signalisierungsprozess deutlich.Es folgt im dritten Kapitel eine Darstellung der wichtigsten Prozesse, die im Hintergrund ablaufen, während der/die HandybenutzerIn darauf wartet, dass der gewählte Dienst ausgeführt wird. Der erste abgebildete Prozess ist das Location Update , dieser Vorgang ist notwendig, damit die aktuelle Position des/der Mobilfunkteilnehmers/-teilnehmerin im Netz bekannt ist und Anrufe dorthin geleitet werden können bzw. von dort aus vorgenommen werden können. Danach folgt die Beschreibung des Mobile Originating Calls, davon spricht man, wenn der/die MobilfunkteilnehmerIn von seinem/ihrem Mobiltelefon aus jemanden anrufen möchte. Wird hingegen der/die MobilfunkteilnehmerIn auf seinem/ihrem Mobiltelefon angerufen, spricht man vom Mobile Terminating Call. Damit die Gesprächsqualität beibehalten werden kann, während sich der/die HandybenutzerIn vom ursprünglichen Aufenthaltsort fortbewegt, muss der Kommunikationskanal gewechselt werden. Besteht bereits eine Gesprächsverbindung und der gegenwärtig genutzte Kanal muss gegen einen anderen gewechselt werden, dann spricht man von Handover. Abschließend wird in diesem Kapitel noch der Prozess des Roamings beschrieben. Dieser Prozess findet immer dann statt, wenn sich die MobilteilnehmerInnen über die Grenzen des Mobilnetzes ihres Netzbetreibers hinaus bewegen, aber weiterhin ungehindert ihr Mobiltelefon nutzen können.Im vierten Kapitel ...

Anbieter: Dodax
Stand: 30.05.2020
Zum Angebot